Persigehl

Dr. Bernhard Persigehl

Dr.-Ing.
Partner
Turbomaschinen, Kraftwerkstechnik
Telefon: +49-40 5379 9828-2
Mobil: +49-170-8128749

Bernhard gründete das Experten Zentrum für Technik (EZT) Ende 2021, gemeinsam mit ehemaligen AZT-Kollegen (Allianz Zentrum für Technik). Das EZT knüpft an die Aktivitäten des AZT an, die Q4/2021 eingestellt wurden, und bietet einen vergleichbaren Service-Katalog an.

Bernhard war seit 2012 im AZT als technischer Sachverständiger für Turbomaschinen tätig. Sein Fachgebiet sind Schadensuntersuchungen, insbesondere an rotierenden Maschinen in der Energiewirtschaft, z.B. Gas- oder Dieselmotoren, Dampf- oder Gasturbinen sowie diverse Verdichtermodelle oder Pumpen. Die durchgeführten Untersuchungen bestehen aus Design Reviews, Betriebsdatenanalysen sowie metallurgischen Laboranalysen.

Vor seiner Spezialisierung auf Schadensuntersuchungen an Turbomaschinen am AZT war er 5 Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der RWTH Aachen, Institut für Strahlantriebe und Turbomaschinen (IST), tätig. Sein Hauptarbeitsgebiet war die Entwicklung der Turbomaschinen für ein CO2-freies Braunkohlekraftwerk.

Zuvor war Bernhard 2 Jahre lang bei der IABG mbH in München im Bereich Stilllegung und Rückbau von Kernkraftwerken beschäftigt.

Er schloss 2004 sein Studium an der Technischen Universität München als Diplom-Ingenieur für Maschinenbau ab. Im Jahr 2006 absolvierte er ein Zusatzstudium im Bereich Kerntechnik. Im Jahr 2012 promovierte Bernhard an der RWTH Aachen im Bereich Maschinenbau.

Weitere Experten

Rudolf Weber

Senior Experte (extern) Werkstoffe und Korrosion (München)